Menschen und Aufgaben

 

Sebastian Morbach, Dipl. - Landschaftsökologe (Univ.),                                Zertifizierter Umweltbildner/ Bildung für nachhaltige Entwicklung                             Aufgaben: Leitung Umweltstation, Netzwerkarbeit, Projektentwicklung, Durchführung Fort- und Weiterbildungsprogramm                                                  Kontakt: sebastian.morbach@(-entfernen-Sie-das-)jubi-babenhausen.de                                             Tel. 08333 / 9206 – 23;

 

 

Uta Manz, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Erlebnispädagogin, Systemische Beraterin, Interkulturelle Moderatorin, Fortbildungen in den Bereichen Umweltbildung und Nachhaltigkeit in der Jugendarbeit, systemische Naturerfahrung und –wahrnehmung. Seit 12 Jahren in der Jugendarbeit tätig unter anderem mit  mehrjähriger Erfahrung in der alpinen Erlebnispädagogik mit Schulklassen.

Schwerpunkte: Durchführung und Koordination der Schulklassenprogramme und Verknüpfung der internationalen Jugendarbeit im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Tel. 08333 / 9206 – 24;   uta.manz@(-entfernen-Sie-das-)jubi-babenhausen.de

 

 

 

Berit Loock, Praktikantin im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ)                        von September 2016 bis August 2017.

Aufgaben: Begleitung und Unterstützung der Bildungsreeferenten            Betreuung des Eine-Welt-Laden,                                                            Unterhaltung und Pflege der Umweltbildungsmaterialien und des Außengeländes

Kontakt: foej@(-entfernen-Sie-das-)jubi-babenhausen.de 

 

 

 

 

 

Freiberufliche Mitarbeiter*innen

Bei der Durchführung unserer Bildungsveranstaltungen werdem wir von einem Netzwerk engagierter und qualifizierter freiberuflicher Akteure unterstützt.

 

 

 

Honorarkräfte für Umweltbildung/ BNE gesucht!

Die Umweltstation sucht Referent*innen auf Honorarbasis, die uns bei unseren Programmen im Umweltbildungsbereich, bzw. bei Veranstaltungen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung unterstützen. Wer  Veranstaltungen, Workshops, Führungen und Seminare zu Natur-, Wasser-, Wald-, Klimaschutz-, Ressourcenschutz- und Lifestylethemen mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen rund um die Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Babenhausen durchführen möchte und folgende Vorraussetzungen mitbringt, kann sich gerne für unseren Honorarkräftepool berwerben.

 

Ihre Vorraussetzungen

  • Sie verfügen über Grundkenntnisse in Themenbereichen der von der Umweltstation angebotenen Veranstaltungen.
  • Sie bringen Kenntnisse und Erfahrungen in der praktischen Umweltbildungs-/ BNE Arbeit und in der Leitung von Gruppen mit.
  • Sie sind zeitlich flexibel (von Halbtagsprogrammen bis Wochenveranstaltungen).
  • Sie sind bereit Ihre Erfahrungen im Team zu teilen und an themenrelevanten Fortbildungen sowie den hausinternen Referententreffen teilzunehmen.
  • Sie haben Spaß und Freude am Umgang mit Menschen und die Notwendigkeit der Vermittlung von Bildung für nachhaltige Entwicklung ist Ihnen wichtig.

 

Wir bieten Ihnen ein engagiertes Team, Fortbildungen und Vernetzungen in der Region

Ihre Bewerbung richtien Sie bitte an:                                                                                                              E-Mail: sebastian.morbach@(-entfernen-Sie-das-)jubi-babenhausen.de

 

Vergabeverfahren

Vergabe freiberuflicher Leistungen unterhalb des Schwellenwertes (gem. §1Abs.2VOF)

Weitere Hinweise

Zielsetzung dieser Veröffentlichung ist die Erstellung einer Auswahlliste für den Abschluss von Rahmenverträgen gem.§4 VOL/A (analog) mit geeigneten Honorarkräften. Unsere Veranstaltungen werden von öffentlichen Mitteln gefördert. Die konkrete Auftragserteilung für die Durchführung von bestimmten Veranstaltungen auf Basis des Rahmenvertrages kann im Einzelfall aus förderrechtlichen Gründen erst dann erfolgen, wenn uns die Entscheidung der Bewilligungsbehörde vorliegt.