Tage zum (Aus)schwärmen

Ein handlungsorientiertes Bildungsprogramm zur Förderung der biologischen Artenvielfalt am Beispiel von Wild- und Honigbiene

 

Die Notwendigkeit des Schutzes und der Förderung der heimischen Artenvielfalt am Beispiel der Lebenswelt von Wild- und Honigbienen erleben und begreifen lernen. Vom Wissen und Verstehen über biologische Vielfalt hin zu konkretem Handeln zu deren Erhalt. Ein praktischer und alltagsbezogener Zugang in die faszinierende Welt der Blütenbestäuber vor unserer Haustüre.

Die ein bis mehrtägigen Veranstaltungen für Gruppen ab dem Vorschulalter sind  auf das Alter und den Wissensstand der Teilnehmer_innen abgestimmt. Ebenso werden bei der Auswahl der zum Einsatz kommenden Methoden die Jahreszeiten und die vorherrschenden Witterungsverhältnisse berücksichtigt.

 

Programminhalte und Methoden 

  • Beobachten , Erforschen, Wissen aneignen und experimentelle Bienenkunde

  • Aktivierende Sensibilisierung (Erleben, Erfühlen, Begreifen von ökologischen Zusammenhängen)

  • Rollenspiele und Perspektivenwechsel

  • Reflexion des eigenen Umgangs mit der Umwelt und natürlichen Ressourcen

  • Ableiten von Handlungsalternativen auf lokaler und globaler Ebene

  • Gemeinschatliches, praktisches Tun (Bau von Insektenquartieren, Anreicherung von Lebensräumen, Bienenweiden, Samenbomben etc.)

  • Anfallende Arbeiten und Aktiviäten rund um das Bienenvolk und deren Erzeugnisse (Verarbeitung von Honig, Wachs und vieles mehr)

 

Hier geht es zum Flyer Initiates file downloadTage zum (Aus)schwärmen 

 

      

 

 

 

 

 

 

Natur-Erlebnis-Tage (NET)

Abenteuer draußen für starke Kids

Beobachten, Erleben und Informieren, kreativ und spielerisch in und mit der Natur Erfahrungen sammeln sind Schwerpunkte unseres Begleitangebots bei Schullandheimaufenthalten. Für Schulklassen ab der 4. Jahrgangsstufe gestaltet die Jubi bei den Natur-Erlebnis-Tagen ein Programm über zwei bis fünf Tage mit eindrucksvollen Erlebnissen zu jeweils einem der folgenden Schwerpunkte:

  • Wasser – Lebensraum und Lebensgrundlage für Natur und Menschen - hat physikalisch verwunderliche Eigenarten und ist weltumspannend
  • Wald – ein Lebensnetzwerk in vielen Dimensionen - regt die Phantasie an und zum Entdecken ein! Ist er unser Klimaretter No. 1?
  • Garten – die „grüne Hülle“ um die Jubi - hat viele Gesichter, Bewohner, Funktionen und Geheimnisse zum Erkunden
  • Winterzeit – die ruhige Jahreszeit - in der man trotzdem viel entdecken kann
  • Werkstatt Natur – Äste laden zum Flechten ein, Schatten zum Messen der Zeit, Steine zum Bauen, Früchte zum Malen, Zweige zum Nestbau
  • Artenvielfalt - die heimische Hecke als Lebensraum einer Vielzahl von Pflanzen und Tieren - lädt zum Forschen, Probieren und Kennenlernen ein

 


Hier geht es zum  NET-Initiates file downloadFlyer